Energiezufuhr während der Tour de France

 

Die Tour de France ist einer der härtesten Ausdauer-Events.

Dieses Jahr führt sie während drei Wochen, über 21 Etappen und eine Distanz von 3360 Kilometern, vom Niederländischen Utrecht nach Paris. Dabei kämpfen sich die Fahrer entlang der windigen Küste der Niederlande, durch die Ardennen in Belgien, über das Kopfsteinpflaster im Norden von Frankreich. Es folgen die Steigungen in den Pyrenäen und den Alpen, bis auf den Champs Elysees in Paris.

 

Dabei kann der tägliche Energieverbrauch eines Fahrers, 2-4-mal höher sein, als bei einer normalen Person. Die grosse Herausforderung für die Tourteilnehmer liegt darin, die Energiebilanz ausgeglichen zu halten.

 

Ein schneller Gewichtsverlust während der Tour de France wäre gleichbedeutend mit einer schlechten Erholung, dadurch würde die Ausdauerleistung sinken, Kraftverlust und frühzeitiger Ermüdung würden vermutlich das frühzeitige Ende des Rennens bedeuten.

Eine der grossen täglichen Herausforderungen ist es, den Energiebedarf jeweils vollständig zu decken.

 

Aus einer Studie von 1989, publiziert von Professor Wim Saris, Universität Maastricht, geht hervor, dass der Spitzenenergieverbrauch an manchen Tagen bei bis zu 9000 kcal pro Tag lag. Natürlich ist die Studie bereits 26 Jahre alt, die Werte haben sich bis heute nur unwesentlich verändert.. Die Etappen werden heute intensiver gefahren, dafür wurden sie im Laufe der Jahre die eher kürzer. An manchen Tagen ist es für die Fahrer schlicht nicht Möglich, die Energiebilanz ausgeglichen zu halten. Die Fahrer verbringen die meiste Zeit des Tages auf dem Rad oder mit der Rennvor- und nachbereitung verbrungen und deshalb zu wenig Zeit besitzen um so grosse Kalorienmengen zu essen. Kommt dazu, dass die Energieaufnahme während des Rennens, unter Belastung limitiert ist. Normalerweise wird nur gerade 15% des Energiebedarfs während dem Rennen aufgenommen. Es ist eine der grossen Herausforderungen die Energiezufuhr während dem Rennen zu erhöhen. Es ist in den letzten Jahren ein Trend zur grösseren Energiezufuhr während dem Rennen zu erkennen.

 

Um aufzuzeigen wie viel 9000 kcal sind und wie gross die Herausforderung ist, so grosse Mengen zu essen. 9000 kcal entsprechen 27 Cheesburger regular size oder sagenhaften 79 Bananen.

 

 

Quellen:

mysportsciences

Garcia-Roves et al. Macronutrients intake of top level cyclists during continuous

Competition-change in the feeding pattern Int J sports med 19: 61.67, 1998 

 

Pfeiffer B, Stellingwerff t, Hodgson AB, Randell R, Pöttgen , Res P, Jeukendrup AE. Nutritional intae and gastrointestinal problems during competitive endurance events. Med Sci Sports Exerc. 2012 Feb;44(2):344-51 

 

Sanchez-Munoz et al Nutritionla intake and anthropometric changes of professional road cyclists during a 4-day competition. Scand J Med Sci Sports. In press 2015

 

 

 

Please reload

Featured Posts

Powerfrühstück: SMOOTHIE SUPERBOWL

July 12, 2015

1/1
Please reload

Recent Posts
Please reload

Archive
Please reload

Search By Tags
Please reload

Follow Us
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Social Icon